Ausbildungsrichtungen

  • SOZIALWESEN - NEU ab Sept 2017
  • WIRTSCHAFT und VERWALTUNG

 

Schulische Voraussetzungen für die Aufnahme in die BOS

  • Mittlerer Schulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik oder
  • Erlaubnis zum Vorrücken ¡n die 11. Klasse des Gymnasiums oder
  • Abschluss von Vorklasse oder Vorkurs mit mindestens Note 4 in allen Fächern oder
  • Mindestens Notendurchschnitt von 3,5 ¡n einer Feststellungsprüfung ¡n den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik

 

Wer eine erfolgreiche Berufsausbildung, jedoch keinen mittleren Schulabschluss besitzt, wird in die Vorklasse der Berufsoberschule aufgenommen, wenn er in einer Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik einen Notendurchschnitt von mindestens 3,7 erzielt, wobei keine Note schlechter als 4 sein darf.

 

UND

 

Berufliche Vorbildung zur Aufnahme in die BOS

  • Mindestens zweijährige Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder
  • Mindestens zweijährige schulische Berufsausbildung mit staatlicher Abschlussprüfung oder
  • Bestandene Anstellungsprüfung ¡n eine Laufbahn des mittleren oder gehobenen nichttechnischen Dienstes oder bestandene Dienstanfängerprüfung für den mittleren technischen Dienst oder
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufserfahrung

 

Ausbildungsrichtung

SOZIALWESEN - NEU ab Sept 2Ol7

 

Der fachspezifische Schwerpunkt der Ausbildungsrichtung Sozialwesen liegt im Bereich Pädagogik und Psychologie.

Vertiefte Kenntnisse zur Entstehung Handelns im Rahmen der Erziehung den Bereichen Biologie und Chemie, und Veränderung menschlichen Erlebens, Verhaltens und Sozialisation werden ergänzt durch Schwerpunkte aus Rechts- und Wirtschaftslehre.

Die Unterrichtsinhalte werden in enge Verbindung gebracht mit Erfahrungen aus einer beruflichen Tätigkeit in Einrichtungen der sozialen Arbeit u.a. mit Kindern, Jugendlichen, Senioren, in pädagogischen, heilerzieherischen und pflegerischen den mit Bereichen.

Die Ausbildungsrichtung Sozialwesen bereitet auf Studiengänge an Hochschulen in den Fachrichtungen Soziale Arbeit und Pflegewissenschaft/-management vor.

 

Unterrichtsfächer

Deutsch*, Englisch*, Mathematik*, Religionslehre, Geschichte, Sozialkunde, Pädagogik/Psychologie*, Chemie, Biologie, Rechtslehre, Wirtschaftslehre (* = Prüfungsfächer)

 

 

Ausbildungsrichtung

WIRTSCHAFT und VERWALTUNG

 

Schwerpunkte dieser Ausbildungsrichtung liegen in den Fächern Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Wirtschaftsinformatik sowie Volkswirtschaftslehre. Den Schülern werden Kenntnisse in wirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Berufsfeldern vermittelt.

Die Ausbildungsrichtung Wirtschaft erfährt seit Jahren viel Zuspruch bei jungen Menschen. Dies liegt sicher auch an den guten Berufschancen, die Absolventen aus wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen der Hochschulen geboten werden.

 

Unterrichtsfächer

Deutsch*, Englisch*, Mathematik*, Religionslehre, Geschichte, Sozialkunde, Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen*, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Technologie (* = Prüfungsfächer)

 

Anmeldung

vorherige ONLINE-ANMELDUNG (www.bsbw.de) ist notwendig

Anmeldung PERSÖNLICH im Sekretariat während der Anmeldefrist

 

Bitte mitbringen:

  • Ausdruck der ONLINE Anmeldung
  • ORIGINAL Zeugnis über den mittleren Schulabschluss
  • ORIGINAL Jahreszeugnis der Berufsschule
  • ORIGINAL Zeugnis der IHK o.ä.
  • LEBENSLAUF, lückenlos und unterschrieben mit aufgeklebtem LICHTBILD
  • ORIGINAL Geburtsurkunde (zur Einsicht)

Evtl. Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 4 Monate bei Eintritt in die BOS) bei nicht unmittelbar fortgesetztem Schulbesuch